Die richtige Pflege für gesunde Füße

Posted on 09. Feb, 2012 by in Füße & Gesundheit

Wenn es um die Schönheitspflege geht, denken viele stets zuerst an die Körperstellen, die auch für andere sichtbar sind wie Dekolleté Gesicht oder Hände. Aber auch an Ihre Füße sollten Sie denken, denn gerade in der warmen Jahreszeit bei offenem Schuhwerk rücken auch die Füße in den Blickpunkt.

Cremes und Ölbad für geplagte Füße

Eine Fußpflege empfiehlt sich jedoch nicht nur des schönen Aussehens wegen, sondern in erster Linie auch aus gesundheitlichen Gründen. Denn gerade im Alter kann die Haut an den Füßen rissig und unansehnlich werden, da sie immer weniger Feuchtigkeit speichert. Damit es bei Ihren Füßen aber erst gar nicht so weit kommen kann, sollten Sie regelmäßige Bäder vornehmen beispielsweise mit einem Lavendel-Sahne-Ölbad. Dieses entkräftet einerseits die Muskeln und andererseits wird die Haut schön geschmeidig.
Für die Zubereitung des wohltuenden Bades vermischen Sie 4 El Sahne und 5 - 10 Tropfen Lavendelöl mit 5 l Wasser. Nach einer Entspannungszeit von rund 15 - 20 Minuten trocknen Sie dann die Füße gut ab und lassen diese weitere 15 Minuten ruhen bis Strümpfe und Schuhe wieder angezogen werden.
Die richtige Pflege für gesunde Füße umfasst allerdings auch das ausreichende Cremen. So erhält die empfindliche Hautregion ausreichend Feuchtigkeit. Während Sie auf recht fettreiche Cremes generell verzichten sollten, damit der Fuß atmen kann, ist eine Creme, die Harnstoffe enthält, ideal geeignet.

Hornhaut

Sicher kennen auch Sie das Problem der Hornhaut, die den Fuß ungepflegt erscheinen lässt. Bei der Entfernung leistet jedoch ein Bimsstein wertvolle Dienste mit dem Sie die überschüssige Haut entfernen können. Ist Ihre Haut jedoch besonders rissig, dann sollten Sie wiederum für das Gleichgewicht der Haut eine spezielle Repair-Creme verwenden.

Die Zehennägel

Zur Fußpflege und zu schön gepflegten Füßen gehört natürlich auch das regelmäßige Schneiden der Zehennägel. Dafür sollten Sie Ihre Nägel entlang der Zehenkuppe spatenförmig schneiden mit einer Nagelschere, die nicht zu spitz ist, damit Verletzungen verhindert werden.
Gönnen Sie ihren Füßen auch eine natürliche Massage in dem Sie so oft wie möglich barfuß laufen, denn das stärkt einerseits die Muskulatur und andererseits wird die Durchblutung gefördert. Befolgen Sie in regelmäßigen Abständen diese kleinen Tipps, werden Sie stets gesunde aber auch gepflegte Füße haben.

No related posts.

Tags:

No comments.

Leave a Reply