Handgefertigte Schuhe - Qualität gegen Billigmodelle?

Posted on 31. Mrz, 2011 by in Rund um den Schuh, Shopping


Warning: ksort() expects parameter 1 to be array, object given in /kunden/227794_80687/webseiten/schuh-suchmaschine.de/v1/wp-content/plugins/yet-another-related-posts-plugin/class-cache.php on line 424

Sie sollen bequem sein, sie sollen etwas aushalten und sie sollen vor allem gut aussehen: Unsere Schuhe. Und da treffen zwei Extreme aufeinander. Handgefertigte Schuhe gegen billige Saison-Modelle.

Handgefertigte Schuhe sind heutzutage eine Seltenheit, zumindest bei den meisten Bürgern. Wahrscheinlich kaufen auch Sie Ihre Schuhe lieber bei Görtz, Zalando oder Deichmann, als beim Schuhmacher. Dies liegt vor allem auch daran, dass dieser Beruf, und die entsprechenden Handwerksstätten, nahezu ausgestorben sind. Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass Schuhmacher und Schlüsseldienst oft zusammen arbeiten? Das ist womöglich der letzte Strohhalm, an dem sich dieses alte Handwerk klammern kann. Oder doch nicht?

Handgefertigte Schuhe sind, wie viele traditionelle Fähigkeiten, seit geraumer Zeit wieder „In“. Dennoch sind sie eher eine Seltenheit. Wer es sich jedoch leisten kann, gönnt sich den Luxus. Denken Sie nur an die bequemen Bama Schuhe - und die sind nicht einmal handgefertigt. Das ergonomische Fußbett und die speziellen Schichten dürften den meisten Füßen schmeicheln. Dennoch handelt es sich hierbei um einen Musterschuh, der durch Maschinen vervielfältigt wird. Handgemachte Schuhe vom Schuhmacher sind logischerweise etwas kostspieliger. Da fragt man sich schon: individuell anfertigen lassen, Schuhe vom Fließband kaufen oder Schuhe reparieren lassen? Die Geldfrage spielt eine Rolle, aber nicht die wichtigste.

Die Qualität sollte hier näher betrachtet werden. Wie lange haben Sie Ihre Schuhe schon in Gebrauch? Was schätzen Sie, wie lange sie noch durchhalten werden? Wer Qualität kauft und bezahlt, wird auch Qualität tragen. Heutzutage leben wir jedoch in einer recht verschwenderischen Gesellschaft. Niemand lässt die Schuhe reparieren, sondern kauft lieber neue. Das ist ja auch billiger. Vor rund 150 Jahren, als der Schuhmacher noch gut zu tun hatte, gab es wirklich hochwertige Schuhe. Sie wahren wahrscheinlich nicht immer besonders bequem, aber sie hielten über Generationen. Heute gibt es sowohl die einen als auch die anderen Schuhe zu kaufen. Bei so viel Konsum ist es jedoch schön zu sehen, dass sich Qualität immer wieder durchsetzt und auch verlangt wird.

No related posts.

Tags: , , , ,

No comments.

Leave a Reply