Stiefel - alles über die modischen Dauerbrenner

Posted on 23. Sep, 2010 by in Fashion, Schuhe


Warning: ksort() expects parameter 1 to be array, object given in /kunden/227794_80687/webseiten/schuh-suchmaschine.de/v1/wp-content/plugins/yet-another-related-posts-plugin/class-cache.php on line 424

Stiefel sind universal einsetzbar. Sie können bei sonnigen Sommertagen genauso getragen werden, wie bei Wind und Regen. Zu allen vier Jahreszeiten sind Stiefel und Stiefeletten einsetzbar. Je nach Modetrend und Geschmackwerden die passenden Schuhe auch zu unterschiedlichen Bekleidungsstücken und Handtaschen getragen. Ob die gewählten Stiefel oder Stiefeletten dazu passen, bleibt individuelle Geschmacksache. Auch der Anlass spielt dabei eine kleine Rolle. Die bekanntesten Stiefel tragen Motorradfahrer zu Ihren langen Lederhosen. Aber auch zu Jeanshosen passen beispielsweise die sogenannten Biker Boots sehr gut. Schicke und bequeme Ballerinas wären trotz ihrer Vorzüge zum Motorradfahren ungeeignet.

Vier Stilmerkmale

Stiefel und Halbstiefel werden hauptsächlich mit folgenden vier Merkmalen unterschieden. Jedes einzelne Merkmal verleiht dem Stiefel besonderen Ausdruck und gibt zusätzlich Auskunft über seine Beschaffenheit. Hier erfahren Sie alles über Stiefel: www.allesüberstiefel.de

Merkmal 1: Die Schafthöhe

Die Schafthöhe bezeichnet das Oberteil des Stiefels in Abgrenzung zum Schuhboden/Sohle und bestimmt die Kategorie. Es gibt die Kategorien: Stiefeletten/Halbstiefel, Kniehohe Stiefel, Overknees, Crotchhigh (bis in den Schritt), Chapboot (mit Gürtelbefestigung) und die Stiefelhosen. Der Stiefelträger sollte bequem und einfach in den Schuh-Schaft einsteigen können. Geschlossen und geschmückt werden die Schäfte mit unterschiedlichen Materialien. Italienische Damenschuhe sind in dieser Hinsicht besonders attraktiv reizend.

Merkmal 2: Der Absatz

Der Absatz gehört zu dem bekanntesten und wichtigsten Merkmal. Höhe und Form sind dabei besonders wichtig. Zu der elegantesten Form zählt der klassische Stiletto, welcher durch seine Höhe die Beine verlängert und bestimmte Körperteile beispielsweise den Po betont. Einen ähnlichen Effekt bringt der Blockabsatz. Mit einem Vorteil, er ist etwas bequemer beim Laufen. Ab 6-7cm (max. 12 -13 cm) spricht man von den bekannten High Heels, welche in der Modewelt als besonders sexy gelten. Je höher umso schöner, aber desto unbequemer. Das Laufen mit diesen High Heels erfordert spezielles Lauftraining. Weitere Absatzformen sind modeabhängig. Jedoch der Blockabsatz und der Stillettoabsatz sind gewissermaßen unsterblich in der Modewelt.

Merkmal 3: Die Stiefelspitze

Das dritte Merkmal ist die Stiefelspitze. Je nach Modetrend sind runde, spitze und eckige angesagt. Die spitze Form gehört zu den Klassikern für italienische Stiefel und ist nicht mehr wegzudenken.

Merkmal 4: Die Stiefelfarbe

Das letzte Unterscheidungskriterium ist die Stiefelfarbe. Stiefel und Stiefeletten werden meist in den Farben Schwarz, Braun, Weiß und Rot akzeptiert. Weitere Farben gelten als flippig und exotisch. Jede Farbe gilt es mit dem passenden Kleidungsstil und natürlich mit dem entsprechenden Anlass abzustimmen.

No related posts.

Tags: , , , , , ,

No comments.

Leave a Reply